Was mich bewegt

  • Fühlen und Spüren ist für mich so etwas wie Himmel und Erde.
  • Ich mag ausgewählte Musik jeder Art und gepflegte Texte, egal ob Literatur, Spiritualität oder Sachbuch.
  • Bewege ich mich auf die Qigong- und Taijiquan-Art, dann bin ich ganz bei mir.
  • Ich mag es, in geistige Welten einzutauchen und mit jedem Raum dort zu verschmelzen, bis ich ihn ganz »verdaut« und auf meine Art verstanden habe.
  • Ich habe meinen Röntgenblick sehr gern, auch wenn ich damit manchmal ziemlich allein stehe.
  • Durch Laubwälder streifen macht mich glücklich.
  • Ich wachse gern, trotz Wachstumsschmerzen. So ist das eben bei der persönlichen Transformation.
  • Was für ein schöner Tag, an dem ich entdeckte, dass das fühlende Bewusstsein Frieden und Schöpferkraft für mich bedeutet.
  • Ich heile mich gern selbst und probiere an meinen Zipperlein herum.
  • Wenn mir bewusst wird, wie sich die geistige und die stofflichen Welt in mir durchdringen, fühle ich mich unglaublich inspiriert.